90)

[deutsch]

KONEC

Postavljam ti spomenik, romar,
tavajoči romar.
Poznam tvoje ranjeno srce
in tvoje izsušene žile.
Postavljam ti spomenik, romar.

Tvoja beseda je umrla,
še preden si jo izgovoril,
in tvoje dejanje se je razsulo,
še preden si ga pričel.
Tvoje trpljenje je bilo skrito
svetu in tihi, topli besedi.

Umrl si na cesti, z glavo
na mrzlem kamnu,
in ni biló brata človeka,
da bi ti bil zaprl oči.
V tvoje mrtve, odprte oči
je sanjal dan, ves grozen in siv.
Zato ti postavljam spomenik, romar.

[slovensko]

SCHLUSS

Ein Denkmal bau ich dir, Pilger,
Pilger auf Irrweg.
Ich kenne dein Herz voller Wunden
und deine verdorrten Adern.
Ein Denkmal bau ich dir, Pilger.

Dein Wort ist gestorben,
noch bevor du es ausgesprochen,
und deine Tat ist zerbrochen,
noch ehe du sie begonnen.
Deine Qual blieb verborgen
der Welt und stillem, wärmendem Wort.

Du starbst auf der Straße, den Kopf
auf kaltem Steine,
und kein Bruder Mensch war da,
dir zuzudrücken die Augen.
In deine toten, geöffneten Augen
träumte der Tag, grauenhaft, grau.
Darum baue ich dir ein Denkmal, Pilger.