69)

[deutsch]

In kar je enim topo preobilje,
je drugim tiha beda in krivica,
in s preobiljem luksus in kaprica
in meč in plamen, sila in nasilje.

A požrtija pri Trimalhijonu
z opojnim vinom smrti je končala,
in kdor kraljuje danes, je v zatonu,
ker pomandrana množica bo vstala.

In kar bilí zastrto in steptano
in kar bilí teptancem, sužnjem sveto,
in kar je v temni ječi nam sijalo,
bo s svetlim, zlatim soncem obsijano,
in kar nas gnalo v temni čin - prekleto,
in vse ostalo bo na vek propalo.
(Rdeči atom 2)

[slovensko]

Und was den einen stumpfer Überfluß,
das ist den andren stille Unbill, Not;
Kaprice, Prunk ist Überfluß' Gebot
wie Schwert und Flamme, Macht und Eisens Gruß.

Doch das Gelage beim Trimalchionen
mußt mit des Todes Wein zu Ende gehn,
und wer auch herrscht heut, wird nicht lange thronen,
denn die zertretne Menge wird erstehn.

Und was verhüllt und was getreten war,
was den Beladnen, Sklaven heilig flammte
und schien in unsrer dunklen Kerker Leid,
wird hell wie Gold der Sonne offenbar,
und was zu Dunklem trieb uns -  das Verdammte,
der Rest ist ewigem Verfall geweiht.
(Rotes Atom 2)

(Zu Vers 5: Petronius, "Cena Trimalchionis", das Gastmahl
des protzenden Emporkömmlings)